Mehr Pflege,
weniger Dokumentation

Zum ersten Mal seit Einführung der Pflegeversicherung
wurde ein neues Strukturmodell zur Pflegedokumentation
in der Praxis getestet. Informieren Sie sich über die
Auswirkungen für Ihre Dokumentation.

Zu den News

Mehr Pflege, weniger Dokumentation
Software und SIS

Software und SIS

In seinem sc-Newsletter vom 7. August 2014 fasst Michael Schulz die Position einiger Dokumentationsanbieter zusammen.

sc setzte sich in Verbindung mit den Softwareherstellern MediFox, Standard Systeme und Connext. Bei den drei Anbietern steht die Umsetzung der Anforderungen der Strukturierten Informationssammlung (SIS) im Mittelpunkt. Demzufolge ist die Umsetzung der neuen entbürokratisierten Pflegedokumentation in den Produkten dieser Hersteller bereits weit fortgeschritten.

Dennoch, so betonen die drei Anbieter, seien nach wie vor klare gesetzliche Vorgaben und Handlungsempfehlungen nötig. Auch die Aufklärungsarbeit seitens des Bundesgesundheitsministeriums müsse noch verstärkt werden.

Voraussetzung für die praktische Umsetzung sei außerdem ein Umdenken und die intensive Schulung der Mitarbeiter, da das neue System viel höhere Anforderungen an die Fachlichkeit der Pflegekräfte stelle.

Quelle:
sc-Newsletter, „Dokumentationsanbieter haben sich auf den Weg gemacht“. Der sc-Newsletter ist kostenpflichtig und kann unter www.social-company.de abonniert werden.

0

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Dieser Unterhaltung fehlt Ihre Stimme.

Diskutieren Sie mit

Kommentar absenden

Kommen Sie mit uns ins Gespräch

Wenn Sie weitere Fragen oder Anmerkungen zum Thema Entbürokratisierung in der Pflege haben, senden Sie uns einfach eine Nachricht. Wir informieren Sie darüber hinaus gerne über die Möglichkeiten, die Ihnen die Pflegesoftware von MediFox bietet.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und geben Sie
Ihre E-Mail Adresse in das Feld ein.