Mehr Pflege,
weniger Dokumentation

Zum ersten Mal seit Einführung der Pflegeversicherung
wurde ein neues Strukturmodell zur Pflegedokumentation
in der Praxis getestet. Informieren Sie sich über die
Auswirkungen für Ihre Dokumentation.

Zu den News

Mehr Pflege, weniger Dokumentation
Projekt wird verlängert

Projekt wird verlängert

Ein Bericht der Carekonkret vom 1.6.2014 über die Entbürokratisierung in der Pflegedokumentation und den vorübergehenden Stopp des Projekts.

Angesichts wachsender Zweifel hinsichtlich der Zukunft des Projektes zur Vereinfachung der Pflegedokumentation wurde aus der Geschäftsstelle des Pflegebeauftragten der Bundesregierung gemeldet, das Projekt gehe unvermindert weiter. Es werde vom BMG (Bundesministerium für Gesundheit) bis Mitte August 2014 mit Elisabeth Beikirch weiter gefördert.

Zuvor war das Projekt, an dem etwa 60 stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen teilnahmen, von Politik und Berufsverbänden als Durchbruch gefeiert worden, kam jedoch anschließend ins Stocken.

Mittlerweile ist Elisabeth Beikirch wieder unter Vertrag, und das Projekt wird wieder vorangetrieben. Ziel ist die Entwicklung eines Implementierungsprozesses und einer klaren Handlungsempfehlung, die den Akteuren vor Ort den Umgang mit der neuen Doku erleichtern soll. Außerdem müssen auch Schulen eingebunden werden, um das neue Strukturmodell in die Lehrpläne zu integrieren.

Insgesamt herrscht allgemeiner Optimismus, dass die vereinfachte Pflegedokumentation in die Praxis umgesetzt werden kann.

Quelle:
Carekonkret, Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege, Ausgabe 26, 27.6.2014, 17. Jahrgang „Mit neuem Schwung in die Zukunft“ (Autor: Holger Jenrich). Der komplette Artikel ist nur Abonnenten der Zeitschrift zugänglich.

0

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Dieser Unterhaltung fehlt Ihre Stimme.

Diskutieren Sie mit

Kommentar absenden

Kommen Sie mit uns ins Gespräch

Wenn Sie weitere Fragen oder Anmerkungen zum Thema Entbürokratisierung in der Pflege haben, senden Sie uns einfach eine Nachricht. Wir informieren Sie darüber hinaus gerne über die Möglichkeiten, die Ihnen die Pflegesoftware von MediFox bietet.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und geben Sie
Ihre E-Mail Adresse in das Feld ein.